Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Kraftfahrzeug Abmeldung zur Außerbetriebsetzung im Onlineverfahren

Allgemeine Informationen

Seit Januar 2015 können Fahrzeuge auch online außer Betrieb gesetzt werden (i-Kfz-Onlineportal)


Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein?


Bevor Sie beginnen, die Sicherheitscodes auf den Stempelplaketten der Kfz-Kennzeichen und auf Ihrer Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein) freizulegen, prüfen Sie bitte unbedingt vorher, ob folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Das Fahrzeug muss nach dem 1. Januar 2015 zugelassen worden sein. Nur dann sind die Stempelplaketten auf dem Nummernschild und die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit den dafür benötigten Sicherheitscodes versehen.

    Hinweis:
    Fahrzeuge, die vor dem 31. Dezember 2014 zugelassen wurden, können NICHT online außer Betrieb gesetzt werden
    , weil weder die Stempelplaketten, noch die Zulassungsbescheinigung Teil I diese Sicherheitscodes enthalten.
    Sie dürfen in diesen Fällen die Stempelplaketten -wie bisher- nicht selbst entfernen/entstempeln!
    Diese Fahrzeuge können weiterhin ausschließlich bei der Kfz-Zulassungsbehörde außer Betrieb gesetzt werden.
  2. Zur Identifizierung benötigen Sie den neuen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion, ein Lesegerät und die Ausweis-App2. Möglicherweise ist das Lesegerät entbehrlich, wenn Sie ein Handy haben, dass diese Funktion (NFC zusammen mit der AusweisApp2) unterstützt. Bei Bedarf kann die Freischaltung der Online-Ausweisfunktion beim zuständigen Einwohnermeldeamt beantragt werden.

  3. Die Bezahlung der Gebühr erfolgt über Giropay (Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Postbank und andere Banken).
    Die meisten Banken unterstützen diese Zahlfunkton.
    Bevor Sie die Bearbeitung beginnen und Ihre Sicherheitscodes freilegen, empfehlen wir aber, hier zu prüfen, ob Ihre Bank an dem Zahlverfahren teilnimmt.

Allgemeine Informationen zur Online-Außerbetriebsetzung und wie die Sicherheitscodes freigelegt werden, finden Sie hier..

Wenn alle o.g. Voraussetzungen erfüllt sind, und Ihre Bank an dem Zahlverfahren Giropay teilnimmt, können Sie hier das -->  i-Kfz-Onlineportal
aufrufen und mit der Außerbetriebsetzung beginnen.

Nutzungsbedingungen

zurück