Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Jugendzahnärztlicher Dienst im Arbeitskreis Zahngesundheit

Allgemeine Informationen

Die Landkreise und kreisfreien Städte fördern und schützen die Zahngesundheit der Kinder und Jugendlichen vom Kleinkindalter bis zum 16. Lebensjahr und stärken derer Eigenverantwortung. Um eine bessere Prävention zu erreichen, wurde 1995 der Arbeitskreis Zahn­gesundheit gegründet. Mitglieder sind die ortsansässigen Krankenkassen, Vertreter der Kinder­gärten, Schulen und Elternvertreter, sowie das zahnärztliche Prophylaxeteam unter der Leitung der Jugendzahnärztin.

Unsere Angebote (gebührenfrei)

  • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen in Kindergärten, Schulen und Behindertenein­richtungen zur Feststellung von Zahnschäden sowie Zahn- und Kieferfehlstellungen
  • Gruppenprophylaxe mit theoretischer und praktischer Anleitung zur richtigen Mund­hygiene; Beratung über zahngesunde Ernährung; Information über Aufbau und Funktion der Zähne einschließlich verschiedener Vorbeugemaßnahmen
  • Intensivprophylaxe mit mehrmaligen Besuchen einzelner Einrichtungen und Zahnschmelz­härtungen mit Fluoridlack unter zahnärztlicher Aufsicht und mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten
  • Öffentlichkeitsarbeit wie Informationsstände, Theateraufführungen mit zahnärztlichen Themen, Zusammenarbeit mit Einrichtungen bei der Gestaltung von Gesundheitswochen usw.
  • Fortbildung für Multiplikatoren z.B. Erzieher und Lehrer
  • Beratung in Einzelfällen am Telefon oder in den Räumlichkeiten des Gesundheitsdienstes

Dokumentation

  • Dokumentation der Tätigkeiten nach Maßgabe des "Deutschen Ausschusses für Jugend­zahnpflege" DAJ (gruppenprophylaktische Maßnahmen)
  • Berichterstattung für den "Bundesverband der Zahnärzte des Öffentlichen Gesundheits­dienstes (BZÖG)
  • Kalenderjährliche Berichterstattung für den Arbeitskreis in Form von Tabellen und graphischen Darstellungen im Landkreis Friesland

Statistiken

  • Jahresgesundheitsbericht des jeweiligen Schuljahres für das Niedersächsische Landesgesundheitsamt
  • Darstellung der Entwicklung der Zahngesundheit auf Anforderung für einzelne Einrich­tun­gen

Weitere Tätigkeiten des Jugendzahnarztes

  • Prüfung von Heil- und Kostenplänen für Asylbewerber und für Beihilfegutachten
An wen muss ich mich wenden?

Landkreis Friesland
Fachbereich Gesundheitswesen
Jugendzahnärztlicher Dienst
Beethovenstraße 1
26441 Jever

Termine erhalten Sie nach persönlicher oder telefonischer Vereinbarung.

zurück