Kontakt

Agenda-Büro
Schloßstr. 2
26316 Varel
Tel.: 04451/9181063
Fax: 04451/126-130
E-Mail: agenda@stadt.varel.de

Postanschrift:
Windallee 4
26316 Varel
 

Sprechzeiten

Montag
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Agenda 21

Als Ergebnis der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 haben 179 Staaten, darunter auch die Bundesrepublik Deutschland, ein umfangreiches Dokument unterschrieben und sich freiwillig bereit erklärt, das Aktionsprogramm für eine weltweite nachhaltige Entwicklung in ihren Ländern umzusetzen. In insgesamt 40 Kapiteln setzt sich die Agenda 21 mit entscheidenden ökologischen, ökonomischen und sozialen Fragen der heutigen Zeit und deren Wechselwirkungen auseinander. Jedes Kapitel führt Problemfelder auf und fordert diese im Sinne der Nachhaltigkeit zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.

Nachhaltige Entwicklung

Der lateinische Begriff "Agenda" bedeutet sinngemäß: "Was zu tun ist". Die "21" bezieht sich auf das 21. Jahrhundert. Bei der Agenda 21 handelt es sich demnach um ein Aktionsprogramm für dieses Jahrhundert mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung, nicht zu verwechseln mit der Agenda 2000, die mit den oben beschriebenen Inhalten wenig gemein hat. Das Prinzip der Nachhaltigkeit kommt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und besagt, dass nicht mehr Bäume aus einem Wald entnommen werden dürfen, als auch wieder nachwachsen.

Übertragen auf die Agenda 21 bedeutet das: 

Keine Nation der Erde darf auf Kosten der Natur, anderer Lebensgemeinschaften, sowie künftiger Generationen wirtschaften.

Sie erhalten eine grafisch reduzierte Ansicht dieser Webseite, da Ihr Browser nicht W3C kompatibel ist oder Sie die CSS Styles deaktiviert haben.

Stadt Varel · Windallee 4 · 26316 Varel
Telefon: 0 44 51 / 1 26-0 · Fax: 0 44 51/ 1 26-1 30
E-Mail: info@varel.de · Internet: www.varel.de