Anschrift

Windallee 23
26316 Varel

Deharde-Halle

Deharde-Halle

Der Ankauf des Grundstücks erfolgt 1908 durch den Vareler Turnerbund. Zur treibenden Kraft zum Sammeln von Spenden für den Bau einer Turnhalle wurde der ab 1911 amtierende Sprecher des VTB, Gerhard Deharde. Der Beschluss zum Bau einer Halle auf dem 1908 gekauften Gelände wurde am 21.05.1913 gefällt. Im März 1914 wurde die nun errichtete Halle eingeweiht, die Baukosten beliefen sich auf 29.000 Mark. Diese Rechnung wurde von 4 Hypotheken über 3000 Mark, eine Hypothek über 4000 Mark, Spenden und Zeichnungen von Anteilsscheinen beglichen.

Der Vareler Turnerbund wurde 1861 gegründet, durch eine Anzeige im Gemeinnützigen am 13.04.1861 mit dem Titel ''Frisch - Frei - Fröhlich- Fromm'', kam es am 12. Mai 1861 zur einer Versammlung von Vareler Bürgern. Diese beschlossen für den Abend des 31.05.1861 eine Gründungsversammlung abzuhalten. So wurde der Vareler Turnbund offiziell am 31.05.1861 von 30 jungen Männern gegründet.

Sie erhalten eine grafisch reduzierte Ansicht dieser Webseite, da Ihr Browser nicht W3C kompatibel ist oder Sie die CSS Styles deaktiviert haben.

Stadt Varel · Windallee 4 · 26316 Varel
Telefon: 0 44 51 / 1 26-0 · Fax: 0 44 51/ 1 26-1 30
E-Mail: info@varel.de · Internet: www.varel.de