Anschrift

Nebbsallee 5
26316 Varel

Varel-Pfad

Bürgerschule

Im Jahr 1840 wurde vom evangelischen Pfarrer Beußel hier mit Hilfe von Spenden eine höhere Bürgerschule gegründet. Ab 1841 wurde der Unterricht aufgenommen und die Bildung erhielt Einkehr in die Vareler Gesellschaft. Später wurde der Schulbetrieb zum heutigen Lothar-Meyer-Gymnasium verlagert und das Gebäude nahm die städtische Sparkasse und danach die Nebenstelle des Arbeitsamtes auf. Seit 1980 befindet sich hier die Stadtbibliothek.

Schon 1840 wurde von Pfarrer Beußel der Vorschlag, eine höhere Bürgerschule in Varel zu errichten, geäußert. Fächer wie Religion, Bibellektion, schriftliche Ausarbeitung, deutsche Sprache, Geschichte, Geographie, Naturwissenschaften, Gesang, Naturgeschichte, Mathematik, Latein, Rechnen und Schreiben sollten der Bevölkerung näher gebracht werden. Als Mitbegründer dieser Schule galt Lothar Meyer, dessen Namen seit 1975 auch das Gymnasium in der Moltkestraße trägt.

Sie erhalten eine grafisch reduzierte Ansicht dieser Webseite, da Ihr Browser nicht W3C kompatibel ist oder Sie die CSS Styles deaktiviert haben.

Stadt Varel · Windallee 4 · 26316 Varel
Telefon: 0 44 51 / 1 26-0 · Fax: 0 44 51/ 1 26-1 30
E-Mail: info@varel.de · Internet: www.varel.de